Travelling on a Budget

Tag 19-22 I Dublin – Galway: Nicht zu viel versprochen

Tag 19-22 I Dublin – Galway: Nicht zu viel versprochen

Nach einem tollen Abend, an dem wir die Waliser von ihrer gastfreundlichsten Seite kennen lernen durften, geht es weiter nach Irland. Die Grüne Insel wartet mit reichlich Bier und atemberaubenden Landschaften auf uns.

Frühmorgens geht es los in Richtung Hafen. In knapp vier Stunden Fahrzeit werden wir Dublin erreichen – mit Irish Ferries kostet uns das ganze dank Interrail-Rabatt insgesamt 48 Euro für Hin- und Rückfahrt, starken Wellengang gibt es gratis dazu. Die Fähre von Calais nach Dover ist im Vergleich dazu Garnichts gewesen!

Guiness Storehouse in Dublin: Hier schmeckt sogar das Bier!

Nachdem wir in unserem Hostel, dem Isaacs Hostel Dublin (14 Euro/Nacht), eingecheckt haben, machen wir uns auf den Weg zum Guiness Storehouse. Eigentlich trinken wir lieber Kilkenny, aber dem Museum eilt ein sehr guter Ruf voraus. Kleiner Tipp: Bis 9.45 Uhr und ab 17.15 Uhr erhaltet ihr ermäßigten Eintritt. Mit 14 Euro immer noch nicht günstig, aber dafür sparen wir ja bei der Unterkunft und es gibt nach dem Rundgang ein frisch gebrautes Guinness für jeden Gast.

Das Museum enttäuscht uns nicht. Der Herstellungsprozess ist sehr anschaulich und imposant dargestellt, die verschiedenen Zutaten können in riesigen Behältern unter die Lupe genommen werden. Am Ende der Tour genießen wir im Penthouse mit 360 Grad Blick über die Stadt ein frisches Guinness. Es muss wohl an der eindrucksvollen Demonstration des Brauprozesses liegen: So gut hat uns ein Guinness noch nie geschmeckt!

Guinness Museum DublinGuinness Museum DublinGuinness Museum Dublin

Weniger gut ergeht es uns in der darauffolgenden Nacht. Wir sind in unserem 14-Bett-Zimmer mit 12 spätpubertären Französinnen eingepfercht, die nicht vorhaben die Nacht zum Schlafen zu nutzen. Der eigentlich sehr schöne, aber bösartig knarrende Dielenboden und die knallenden Türen tun ihr Übriges – zur Ruhe kommen wir in dieser Nacht trotz Ohropax nicht.

Galway hält seine Versprechen

Leicht übermüdet machen wir uns mit dem Zug auf nach Galway. Das kleine Studentenstädtchen ist bekannt für seine tolle Musik- und Kneipenszene! Nach knapp zweieinhalb Stunden Fahrt kommen wir an uns sind direkt begeistert. Unser Hostel, das Bunk Boutique Hostel (24 Euro/Nacht), liegt super zentral und wirkt direkt sehr einladen. Neben dem modernen Design fällt uns hier direkt auf, dass die Betreiber beim Bau mitgedacht haben. So befindet sich zum Beispiel an jedem Bett eine Steckdose und ein kleines Leselämpchen, was das Hostelleben für alle deutlich harmonischer macht.

Wir stürzen uns noch am gleichen Abend in der Quay Street ins Nachtleben, überall gibt es Livemusik und aufgeschlossene Menschen – der absolute Wahnsinn! Von traditionellem Folk über Rock bis zu tanzbarer Clubmusik, hier gibt es wirklich alles.

Mit dem Bus zu den Cliffs of Moher

Von Galway aus wollen wir die Cliffs of Moher besuchen. Dabei möchten wir aber auf die zahlreich angebotenen Touristentouren verzichten – die sind nicht nur völlig überteuert, sondern kommen oft auch noch mit furchtbarem Animationsprogramm daher. Also brauchen wir eine Alternative. Die ist schnell gefunden: Die irische Busgesellschaft Bus Eireann bringt uns mit der Linie 350 in zweieinhalb Stunden an unser Ziel. Wir können im Gegensatz zu den Touren bleiben so lange wir wollen, und bezahlen 22 Euro statt der 30 bis 40 für eine Fahrt mit der Reisegruppe.

Cliffs Of MoherAn den Cliffs angekommen sind wir erst einmal etwas geschockt. Überall Reisebusse, Eisstände und Schwärme von Touristen. Je weiter wir uns vom Infocenter entfernen, desto besser wird es aber. Die Klippen sind wirklich ausgedehnt und bieten sich bestens für lange Spaziergänge an – fernab des Touristenrummels. Dann zeigen sie sich auch in ihrer ganzen Schönheit: Ein Anblick, den ihr wirklich nicht verpassen solltet.

Im Überblick:

Holyhead - DublinÜbernachtung DublinDublin - GalwayÜbernachtung GalwayCliffs of Moher
Irish Ferries | Fahrzeit 3:40 | Mit Pass-Vergünstigung 48 Euro p.P. (Return)
Isaacs Hostel Dublin| 14 Euro p.P./Nacht | Nicht empfehelnswert
Fahrzeit 2:30 |kostenfrei
Bunk Boutique Hostel | 24 Euro p.P./Nacht
Bus Eireann | Linie Nr. 350 | Fahrzeit 3:58 | 22 Euro p.P. (Return)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blogverzeichnis - Bloggerei.de